Homöopathie: auch bei Husten und Asthma

Homöopathie: auch bei Husten und Asthma

Im Winter treten Atemwegserkrankungen besonders oft auf. Trockener Husten, Erkäaltungshusten, aber auch Asthma sind typische und unangenehme Symptome, die mit Homöopathie gelindert werden können. Stephanie Gold ist Heilpraktikerin in Hamburg und erklärt, welche Methoden anzuwenden sind.

Was ist der Unterschied zwischen Asthma und Husten?

Stéphanie Gold: Bei Husten handelt es sich normalerweise um ein akutes Geschehen mit einem konkreten Beginn, Verlauf und Ende, meist ausgelöst durch Erreger. Asthma ist ein chronischer Zustand der  latent dauerhaft vorhanden ist und der sich durch bestimmte Stressoren zu einem Asthmatischen Hustenanfall hochschaukeln kann. Ein wichtiger Förderfaktor  für Asthma liegt in einer Bereitschaft des Körpers für überschießende Reaktionen des Immunsystems in den Atemwegen.

Wie kann trockener oder Erkältungshusten mit Homöopathie behandelt werden?

S. G.: Für die jeweiligen Hustenformen  (trocken, ohne Auswurf, Kitzelhusten oder Husten mit Auswurf gibt es genau entsprechende Mittel, zB für trockenen Kitzelhusten  das Regenaplex 38c oder zur Unterstützung bei Bronchitis mit Auswurf die Regenaplexe 4, 38a, 42 die jeweils mit Mitteln für das Lymphsystem und die Ausscheidungsorgane wie Niere und Lymphe komplettiert werden, angepasst an den individuellen Zustand des Patienten.

Kann Asthma auch mit Homöopathie behandelt werden?

S. G.: Asthma kann auch sehr gut über die Reinigung u d Entgiftung der Atemwege mit Regenaplexen behandelt werden es gibt Akuthilfe Mittel für einen akuten Asthma Anfall,  als auch Tropfen für die ursächliche langfristige Asthma Behandlung in der Tiefe.

Gibt es andere Therapien zur Behandlung von Husten und Asthma?

S. G.: Bei Asthma liegt aus meiner Beobachtung immer auch ein Darm – Ungleichgewicht vor – eine Darmdysbiose. Von daher hat sich bewährt in der Ernährung folgende Nahrungsmittel zu eliminieren: Gluten, Milch Produkte, Eier, und Hefe. Zusätzlich ist ein Darm Aufbau, also eine Wiederherstellung der natürlichen Darmflora notwendig. Eine weitere sehr erfolgreiche Maßnahme bei Husten ist Inhalation mit Meersalz oder Wickelaufkage auf den Bronchien mit Kräutern. Und von der Ernährung her sollte bei einer Verschleimung der Atemwege vorübergehend auch  auf Milchprodukte verzichtet werden.


Stéphanie Gold, Heilpraktikerin in Hamburg

Stéphanie Gold, Heilpraktikerin in Hamburg
Stephanie Gold, die sich auf die Behandlung akuter und chronischer Krankheiten spezialisiert hat (Migräne, Verdauungsstörungen, hormonelles Ungleichgewicht), hat sie sich 2006 der Naturheilkunde zugewandt und arbeitet unter anderem mit den homöopathischen Komplexmitteln Regenaplex.

Comments are closed.