Jake Givens - Natur

Ausflüge in die Natur: Achtung Zecken!

Die bei Hundebesitzern höchst unbeliebten Ixodidae alias Zecken, sind für zahlreiche Krankheiten verantwortlich und können insbesondere die Bakterie Borrelia burgdorferi, den Verursacher der Lyme-Borelliose, sowie das Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis auf den Menschen übertragen. Das Bundesamt für Gesundheit erstellt regelmässig auf seiner Website (www.bag.admin.ch) eine Bilanz der Situation: 4000 Arztbesuche und 1100 Fälle der Lyme-Krankheit wurden bereits Ende April 2016 verzeichnet. Mitten im Sommer (der risikoreichsten Jahreszeit) sollten Spaziergänger und Wanderer sich über Schutzmöglichkeiten (vor allem bekleidungstechnischer Art) und das richtige Verhalten im Fall eines Zeckenbisses informieren.

SLI/AFOs/AllTheContent News Agency

Comments are closed.